ICH ERLAUBE MIR….glücklich zu sein, bunt zu träumen, grenzenlos zu denken, meine Zukunft farbig zu malen und manchmal eine rosarote Brille zu tragen // Mundwerk LEBT

Ich erlaube mir
glücklich zu sein,
bunt zu träumen,
grenzenlos zu denken,
meine Zukunft farbig zu malen,
und manchmal eine rosarote Brille
zu tragen.

Ich erlaube mir
unvollkommen zu sein,
laute Musik zu hören,
ich selbst zu sein,
uneingeschränkt zu lieben,
und das zu tun, was mir gut tut.

Ich erlaube mir
albern zu sein, denn das Leben ist
ernst genug,
meine Leidenschaften auszuleben,
zu meinen Fehlern zu stehen.
Ich erlaube mir
mein Leben zu leben.

~Isabel Mergenthaler~

 

Ein wunderbares Gedicht, das meine Gedanken wiederspiegelt. Lebt, seid frei in euren Gedanken und lebt euer Leben, so wie ihr es wollt! Macht Purzelbäume und schickt Seifenblasen in den Himmel – aber bleibt bei aller Freude und Mut rücksichtsvoll gegenüber anderen. Das eigene Glück ist nur halb soviel wert, wenn es auf Kosten anderer geht. 

 

Mundwerk Blog Naturfotografie

Nature Style

Liken und gerne auch teilen!

Alexandra Walter

Geboren September 1974 in Straubing / Niederbayern, beruflich selbständig in der Werbebranche, geschieden, keine Kinder, Hundemama, Hobbyfotografin, Hobbyschreiberling, weltoffener Daueroptimist :-)

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Lisa sagt:

    Hallo liebe Alexandra,

    ich bin ganz zufällig auf Deinen Blog gestoßen und wollte ein kurzes Feedback dalassen. Das wunderschöne Gedicht und der Beitrag zum Thema „ICH ERLAUBE MIR….glücklich zu sein, bunt zu träumen, grenzenlos zu denken, meine Zukunft farbig zu malen und manchmal eine rosarote Brille zu tragen“ hat mir total gefallen und passt ebenfalls zu meinem aktuellen Thema dem Glücklich sein. Ich würde mich über Deinen Besuch auf meinem Blog freuen. Alles liebe und Gute wünsche ich Dir!
    Liebe Grüße
    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error

Dir gefällt der Beitrag? Darf gerne geteilt werden! Vielen Dank.